Zum Hauptinhalt springen

Eine neue Website entsteht - von der lokalen Entwicklung bis zur fertigen Website

|   Webdesign

Vielen Neulingen ist nicht bekannt und bewusst, auf welche Schritte es ankommt. Aus diesem Grund beschreibe ich die wichtigsten Schritte zur Erstellung einer neuen Website.

Wieso wird eine Website erstellt?

Zunächst muss man festlegen bzw. herausfinden, aus welchem Anlass eine neue Website entstehen soll. 

Ist die Website für eine Firma, ist dies relativ einfach. Man möchte sicherlich versuchen für eine neue Firma oder bestehende Firma die Präsenz im Internet aufzubauen, potenzielle Kunden über die Firma, Produkte, Dienstleistungen oder ähnliches informieren. Eine Website eignet sich hierzu hervorragend.

Planung der Website und Konzeption

Der nächste Schritt besteht darin, dass man sich Gedanken zu dem möglichen Aussehen der Website macht und vor allem, was und wie man es präsentieren möchte. Aus diesem Grund schadet es nicht, wenn man versucht herauszufinden, was in der Branche üblich ist und was mögliche Mitkonkurrenten am Markt bereits auf Ihrer Website darstellen. 

Man muss sich ebenfalls Gedanken machen, ob eine normale Website ausreicht oder ob über die Website direkt Produkte oder Leistungen verkauft werden sollen. Dies geht über eine normale Website auch, aber eine richtige Online Shop Lösung wäre sicherlich sinnvoller.

Nachdem Ziele und Möglichkeiten erörtert wurden geht es mit der Planung weiter. Auf jeder Website, ob normale Homepage oder Online-Shop, müssen Texte, Grafiken, Logos und Bilder für die Präsentation zur Verfügung gestellt werden. 

Ist man mit der Firma erst am Anfang, wird man keine eigenen Fotos oder nur sehr wenige zur Hand haben. Diese müssen entweder angefertigt werden oder eingekauft werden. Man kann sich nach kostenlosen Bildern umschauen oder bedient sich auf entsprechenden Portalen der dort zum Verkauf angebotenen Bildern, sogenannte Stockbilder. Diese werden von mehreren Firmen genutzt, daher wird man sich nicht unbedingt von der Konkurrenz abheben. Dies ist aber eine Frage des zur Verfügung stehenden Budgets. 

Von der Verwendung von Bildern des Smartphones ist eher abzuraten, außer man hat ein Smartphone, das professionelle Bilder erstellt. Ansonsten sind gute und professionelle Bilder Immer zu bevorzugen. 

Sehr wichtig sind die Bildrechte. Für jedes Bild und jede Person, von der ein Bild auf der Website veröffentlicht werden soll, sind die Bildrechte notwendig, ansonsten können sehr hohe Abmahnungskosten auf einen zukommen.

Die Bilder müssen selbstverständlich entsprechend für das Internet aufbereitet werden. 

Besteht schon eine Corporate Identity, also ein vorgegebenes Styling für die Firma, wird dies übernommen. Andernfalls muss dies erstellt werden, Farben werden herausgesucht und definiert, außerdem zur Verwendung kommende Schriftarten.

Hat man das gesamte Material zusammen, geht es an die ersten Entwürfe. Diese können in Form von handgemalten Skizzen oder Wireframes erfolgen. Im Anschluss daran können erste Templates herausgesucht bzw. erstellt werden.

Umsetzung bzw. Entwicklung der Website 

Meistens wird die neue Website lokal entwickelt. Dies hat sich als Best Practice erwiesen, es ist sicherer und schneller. 

Aus diesem Grund installiert man entsprechende Softwarelösungen auf dem Computer. Mehr dazu könnt ihr in dem Blogbeitrag zur lokalen Entwicklung lesen.

Ist die Website so weit lokal entwickelt und fertig für die Veröffentlichung, wird diese auf einen öffentlichen Server übertragen. Dies wird im Regelfall bei einem Webhoster sein. 

Da sich die lokale Entwicklungsumgebung und der Live-Server beim Webhoster unterschieden können in Bezug auf Konfiguration und Verhalten, sind anschließende Tests notwendig. 

Sehr oft erfolgt ein Zwischenschritt über eine weitere Instanz, dem sogenannten Staging. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn schon eine Website besteht und nicht sicher gestellt ist, dass die neu erstellte Version komplett lauffähig ist und alle Anforderungen erfüllt. Oftmals muss die Website vor der Veröffentlichung durch verschiedene Personen abgenommen und freigegeben werden.

Fallen alle Tests positiv aus, kann die Website in den Live-Betrieb genommen werden. Auch hierbei sind wieder Abnahmetests erforderlich.

Normalerweise wird die Website von den Suchmaschinen regelmäßig besucht und in den Ergebnisseiten aufgenommen, allerdings schadet es nicht, dies selbst ein wenig zu beschleunigen.

Im Laufe der Zeit wird man einige Dinge feststellen, die man gerne verbessern möchte. Kleinere Umbauarbeiten können direkt auf der Live-Website erfolgen. Größere Anpassungsarbeiten oder neue Features sollten allerdings nicht unmittelbar auf der produktiven Website erfolgen. 

Aus diesem Grund wird man eine Kopie der Produktionswebsite auf den lokalen Rechner nehmen und die gewünschten Änderungen wieder auf dem lokalen Rechner umsetzen und testen.

Anschließend geht es entweder wieder auf den Staging-Server oder auf den Produktivserver und weiteren Tests. 

Es entsteht quasi ein immer fortwährender Kreislauf, der im besten Fall nicht so schnell endet.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig weiter helfen und einen kleinen Einblick in den Entstehungsprozess einer Website geben.

Sollten Fragen bestehen bzw. weitere Hilfe notwendig sein, kann man mich sehr gerne kontaktieren.

Zurück